Boxen

  1. Wenn das Spiel aus irgendeinem Grund nicht stattgefunden hat und nicht später als 28 Tage nach dem ursprünglich geplanten Datum stattfindet, gelten alle zuvor gesetzten Wetten auf das neu organisierte Spiel. Wenn das Spiel innerhalb von 28 Tagen nach dem geplanten Datum nicht stattgefunden hat, sind alle Wetten ungültig und werden erstattet.
  2. Wird das Spiel auf eine andere Arena übertragen, sind alle Wetten auf das Spiel weiterhin gültig.
  3. Der Kampf soll nach dem ersten Gong begonnen haben. Im Falle eines Gewinnspiels eines Teilnehmers bedeutet der Begriff „Gewinn“ einen Punktgewinn durch KO, TKO oder eine Disqualifikation des Gegners oder dessen Verweigerung.
  4. Das Konzept eines „vorgeplanten Sieges“ bedeutet ein KO, ein technisches KO, die Disqualifikation eines Gegners oder eine Verweigerung.
  5. Das Konzept des „Gewinns nach Punkten“ bedeutet einen Sieg, den die Richter nach allen Runden des Kampfes errungen haben.
  6. Wenn ein Boxer zu Beginn der nächsten Runde nach dem Gong nicht herauskam, gilt das Match als in der vorherigen Runde mit dem Sieg des Gegners vom angegebenen Boxer beendet.
  7. Wenn sich die geplante Anzahl von Runden geändert hat, sind alle Wetten auf das Ergebnis des Kampfes weiterhin gültig, und die Wetten für die Anzahl von Runden werden zurückerstattet.
  8. Wenn einer der Teilnehmer des Kampfes durch eine andere Partei ersetzt wurde, werden alle Wetten auf dieses Spiel zurückerstattet.
  9. Wetten werden auf folgende Punkte vorgeschlagen:
    • Gewinner des Kampfs - hier können Sie den Ausgang des Kamps vorhersagen: den Sieg eines Teilnehmers oder ein Unentschieden in einem Spiel (die Art und Weise, wie der Sieg erzielt wurde, ist für den Ausgang eines „Sieges“ nicht wesentlich: nach den Punkten, KO, TKO oder eine Disqualifikation des Gegners oder seine Verweigerung). Wetten werden gemäß den im Ring bekannt gegebenen offiziellen Ergebnissen berechnet (einschließlich der möglichen Umwandlung von Punkten, die in den Berichten der Richter vermerkt sind). Die richterlichen und disziplinarischen Entscheidungen der Leitungsgremien, die später bei der Berechnung der Wetten für diese Position getroffen werden, werden nicht berücksichtigt. Wenn das Spiel unentschieden endete und die Wetten auf ein ähnliches Ergebnis nicht angeboten wurden, sind alle Wetten auf diese Position ungültig und werdenerstattet.
    • Gesamtzahl der Runden in einem Kampf - wenn der Boxer zu Beginn der nächsten Runde nach dem Gong nicht herauskam, gilt der Kampf in der Vorrunde als beendet und der Gegner des Boxers als Gewinner. Wenn sich die Anzahl der von der Verordnung vorgesehenen Runden geändert hat, werden die Wetten auf diese Position erstattet. Die Anzahl der durchgeführten Runden im Spiel wird berücksichtigt.
    • Wetten auf Runden - man muss vorhersagen, in welcher Runde und von wem ein Sieg errungen wird. In diesem Fall bedeutet es einen Sieg im Kampf, aber keinen Sieg in der Runde. Wird der Sieg nach der letzten Runde des Kapmfs von den Richtern verkündet, bleiben alle Wetten auf den Sieg der Parteien in der letzten Runde des Spiels in Kraft und gelten als verloren.
    • Wird es in der angegebenen Runde einen Knockdown geben? - es werden nur die Knockdowns gezählt, wodurch der Schiedsrichter den Countdown startet oder der Schiedsrichter selbst einen Countdown auslöst. Stürze auf einem rutschigen Boden und ähnliche Ereignisse werden nicht berücksichtigt.
    • Das Ergebnis des Kampfs - hier können Sie vorhersagen, auf welche Weise das Ergebnis des Spiels sowie der Sieger des Spiels ermittelt werden. Mögliche Optionen sind:
    • Der Sieg des Spielers 1 (Spielers 2) durch KO (wenn ein Boxer 10 Sekunden nach dem Countdown des Schiedsrichters auf dem Boden liegt), ein technischer KO (nach 3 KO durch die Entscheidung des Schiedsrichters sowie auch nach Weigerung des Spielers, den Kampf fortzusetzen) oder Disqualifikation;
    • Sieg vom Spieler 1 (Spieler 2) durch Entscheidung des Schiedsrichters (nach Abschluss aller regulierten Runden des gegebenen Kampfs) oder ein Unentschieden nach der technischen Entscheidung der Schiedsrichter (eine frühzeitige Entscheidung über Punkte).
    • Gewinner des Kampfs / Anzahl der Runden - hier können Sie vorhersagen, wer das Spiel gewinnen wird und ob mehr oder weniger Runden als angegeben während des Kampfs stattfindet. Wenn das Spiel unentschieden endet, gelten alle Wetten auf diese Position als ungültig und werden zurückerstattet. Wenn der Boxer zu Beginn der nächsten Runde nach dem Gong nicht herauskam, wird davon ausgegangen, dass der Kampf in der vorherigen Runde mit dem Sieg des Gegners vom jeweiligen Boxer endete. Wenn sich die Anzahl der durch die Verordnung vorgesehenen Runden geändert hat, werden die Wetten auf diese Position erstattet. Die Anzahl der Runden, die im Spiel vollständig durchgeführt wurden, wird berücksichtigt.
    • Wann und von wem wird der Kampf gewonnen? -hier können Sie den Sieger des Kampf sowie den Zeitraum vorhersagen, in dem der Sieg errungen wird. Wenn der Kampf unentschieden endet, sind alle Wetten auf diese Position ungültig und werden zurückerstattet. Wenn der Boxer zu Beginn der nächsten Runde nach dem Gong nicht herauskam, wird davon ausgegangen, dass der Kampf in der vorherigen Runde mit dem Sieg des Gegners vom jeweiligen Boxer endete. Wenn sich die Anzahl der von den Vorschriften vorgesehenen Runden geändert hat, werden die Wetten auf diese Position zurückerstattet. Die Anzahl der im Spiel durchgeführten Runden wird berücksichtigt.
    • Wird der Kampf für die regulierte Anzahl von Runden fortgesetzt? - hier können Sie vorhersagen, ob alle regulierten Runden in einem Kampf stattfinden oder der Sieg einer der Parteien im Voraus bekannt gegeben wird. Wenn sich die Anzahl der von den Regeln vorgesehenen Runden vor Spielbeginn geändert hat, werden die Wetten auf diese Position zurückerstattet. Wenn ein Spiel aus technischen Gründen unterbrochen oder storniert wird, erfolgt eine Rückerstattung für alle Wetten auf diese Position.
    • In welcher Runde wird der Gewinner ermittelt? - hier können Sie vorhersagen, ob der Sieger des Kampfd in einer der vorgeschlagenen Runden ermittelt wird oder ob der Sieger des Kampfs nach Abschluss aller regulierten Runden des Kampfs durch die Entscheidung der Richter ermittelt wird. Wenn einer der Boxer zu Beginn der nächsten Runde nach dem Gong nicht herauskam, wird davon ausgegangen, dass Kampf in der vorherigen Runde endete.
    • Bekommt ein bestimmter Boxer einen Knockdown im Kampf? - Es werden nur Kockdowns gezählt, aufgrund derer der Schiedsrichter den Countdown startet oder der Schiedsrichter selbst einen Countdown auslöst. Stürze auf den rutschigen Boden und ähnliche Ereignisse werden nicht berücksichtigt.
    • Gewinnt der angegebene Boxer den Kampf in der 1. Minute des Kampfs? - die Zeit vom Gong bis zum Beginn des Spiels wird einschließlich der 59. Sekunde des Kamppfs berücksichtigt.
    • Bekommt der angegebene Boxer einen Knockdown und gewinnt den Kapmf? - verfügbare Optionen sind:
    • “Ja” – während des Kampfs erhält der angegebene Spieler mindestens einen Knockdown und wird gemäß den Ergebnissen des Kampfs zum Sieger erklärt.
    • “Nein“ – in allen anderen Fällen.
    • Es werden nur die Knockdowns gezählt, aufgrund derer der Schiedsrichter den Countdown startet oder der Schiedsrichter selbst einen Countdown auslöst.
    • Stürze auf einem rutschigen Boden und ähnliche Ereignisse werden nicht berücksichtigt.
    • Wird ein Spiel aus technischen Gründen unterbrochen oder storniert, erfolgt für alle Wetten auf diese Position eine Rückerstattung.
    • Wer bekommt einen Knockdown / Knockout / Technical Knockout? - folgende Ergebnisse sind möglich:
    • “Keiner” – keiner der Spieler erhält ein Knockdown / Knockout oder ein technisches Knockout im Kampf;
    • “Spieler 1″ – Spieler 1 erhält einen Knockdown oder einen Knockout oder einen technischen Knockout (oder einen Knockdown und einen Knockout / einen Knockdown und einen technischen Knockout) im Kampf;
    • “Spieler 2″ - Spieler 2 erhält einen Knockdown oder einen Knockout oder einen technischen Knockout (oder einen Knockdown und einen Knockout / einen Knockdown und einen technischen Knockout) im Kampf;
    • In dieser Sportart können andere Arten der Wetten, die oben nicht aufgeführt sind, angeboten werden.